madhatter's delicatessen home

Das obligatorische Neujahrsposting


Na, das hat doch hervorragend geklappt mit den vielen Vorsätzen, die ich mir letztes Jahr so vorgenommen habe. Allein schon, wenn ich mir anschaue, wieviel ich hier zu posten geschafft habe. Dennoch bin ich mir nicht zu fein, mal zu prüfen, was noch alles nicht so gut geklappt hat, wie ich es mir vorgenommen habe:

  1. mehr Bücher lesen
    Hier hat sich leider nicht so viel getan im letzten Jahr. Ich hatte mir wieder 10 Bücher zu lesen vorgenommen und habe ungefähr 3 oder 4 davon geschafft. Je nachdem ob man auch angelesene Bücher zulässt oder nicht. Für 2017 habe ich wieder 10 Bücher als Ziel. Mal sehen, ob ich die in diesem Jahr ansatzweise erreiche.

  2. Comics regelmäßiger lesen
    Das habe ich komplett gelassen. Nachdem ich ziemlich schnell bemerkt habe, dass ich da so gar nicht vorwärts komme, habe ich alle meine Comic-Abos gekündigt. So zahlt es wenigstens auf das Ziel weiter unten ein, weniger Geld auszugeben.

  3. wieder mehr bloggen und auf deutsch bloggen Gerade auf deutsch habe ich genau einen Post geschafft. Und auch sonst war da nicht viel dabei. Allerdings muss ich zu meiner Verteidigung sagen, dass ich ja doch viel technischen Kram blogge, wenn denn überhaupt. Und genau dafür war im letzten Jahr dann fast keine Zeit, sich mit viel zu befassen. Das ist natürlich auch nicht gut, aber viel Zeit habe ich schon damit vertan, dass ich mir den Ellenbogen gebrochen hatte und somit nicht viel am Rechner gesessen habe in der Zeit.

  4. weniger Geld für Scheiß ausgeben
    Das hat generell gut geklappt. Kaffee koche ich jetzt immer morgens zuhause und nehme ihn mit. Der schmeckt eh viel besser und ist um einiges günstiger. Und auch sonst war ich im letzten Jahr schon eher sparsam.

  5. mehr Geduld mit den Kindern haben
    Klappt. Oft jedenfalls. Aber leider so oft, wie ich es mir wünschen würde.

  6. kein Facebook mehr nutzen
    Noch bin ich angemeldet. Aber meine Nutzung geht aktuell schon eher gegen Null. Insofern: halb das Ziel erreicht oder so.

Neues nehme ich mir nicht vor. Ich denke ich habe mit meinen alten Zielen noch genug zu tun.


comments powered by Disqus
Fork me on GitHub